Home  .  Impressum  .  Sitemap
 
 
   
 

Anerkennungsverfahren als Körperschaft öffentlichen Rechts

Nach der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten waren Jehovas Zeugen bestrebt die Rechtskörperschaften der Religionsgemeinschaft in das öffentliche Recht überzuführen.

Informieren Sie sich, wie es nach einer mehr als 15-jährigen Verfahrensdauer zur Erstverleihung der Körperschaftsrechte in Berlin kam.

Verfolgen Sie die anschließende 11-jährige Geschichte der Zweitverleihungen, die am 27. Januar 2017 mit der Gleichstellung von Jehovas Zeugen mit den als Körperschaften des öffentlichen Rechts anerkannten Religionsgemeinschaften zu einem erfreulichen Abschluss kam.

Im Körperschaftsverfahren wurde insbesondere festgestellt, dass an der Rechtstreue der Religionsgemeinschaft keine Zweifel bestehen. Auch damit erhobene Vorwürfe erwiesen sich als haltlos.
 
   
 
  . © Jehovas Zeugen in Deutschland